Hausaufgabenhilfe

Seit fast 20 Jahren gibt es an der Wilhelm-Hauff-Schule die Hausaufgabenhilfe des Caritasverbandes.

Hier werden dreimal in der Woche circa 30 Kinder bei den Hausaufgaben betreut.

Wer mit seinen Hausaufgaben fertig ist, hat noch die Möglichkeit, Lesen zu üben oder für eine Klassenarbeit zu lernen. Für unsere Schule ist das eine sehr wichtige und nützliche Einrichtung.

Die Kinder, die zur Hausaufgabenhilfe kommen dürfen, werden von den Klassenlehrern vorgeschlagen und von den Eltern dann verbindlich angemeldet.

Wer angenommen wurde, muss pünktlich und regelmäßig teilnehmen. Genau so wichtig ist die Einhaltung der Regeln, die – so wie im Unterricht- auch, in der Hausaufgabenhilfe gelten. Die Kinder wissen, dass sie bei mehrfachem unentschuldigten Fehlen oder unangemessenem Verhalten ihren Hausaufgabenplatz möglicherweise an einen Mitschüler oder eine Mitschülerin auf der Warteliste abtreten müssen.

Die Hausaufgabenhilfe findet statt

Dienstags von 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr

Wir möchten bei dieser Gelegenheit den Damen der Hausaufgabenhilfe sehr herzlich für ihre wertvolle Arbeit danken, die, wie wir wissen, nicht immer ganz einfach ist!